B¨rger Stiftung Stormarn

Steuerliche Aspekte

Sie möchten Ihr Lebenswerk erhalten und die Bürger-Stiftung Stormarn unterstützen oder unter ihrem Dach einen Stiftungsfonds oder eine Treuhandstiftung gründen? Wir helfen Ihnen bei der Erfüllung dieses Wunsches.

Ihr Engagement wird belohnt:

  • Sie können jährlich Spenden bis zu 20% Ihrer gesamten Einkünfte steuerlich geltend machen.
  • Steuerliche Begünstigungen werden mit einem Höchstbetrag von bis zu 1 Mio. Euro bei Gründung einer Stiftung und bei Zustiftungen in vorhandene gemeinnützige Stiftungen anerkannt. Die Steuerbegünstigung kann dem Stifter einmal innerhalb eines Zehnjahreszeitraums gewährt werden. Die zeitliche Verteilung und inhaltliche Verwendung der 1 Mio. Euro spielt bei der steuerlichen Berücksichtigung keine Rolle.
    Beispiel:
    Bei der Gründung einer Stiftung kann eine natürliche Person im ersten Jahr zunächst seine Stiftung mit 100.000 Euro ausstatten und in den folgenden 9 Jahren steuerbegünstigte Zustiftungen bis zu weiteren 900.000 Euro leisten.