B¨rger Stiftung Stormarn

28.03.2017

EKG gewinnt MusicAward 2017

Geteilte erste und zweite Preise

Der zum zweiten Mal von der Bürger-Stiftung Barsbüttel ausgeschriebene Wettbewerb zwischen den Barsbütteler Schulen wurde in diesem Jahr von der Erich Kästner Gemeinschaftsschule dominiert. Das Programm, welches die einzelnen Schüler unter der Leitung des Musiklehrers Jakub Staniewski oder auch selbstständig einstudiert hatten, wurde in den Fächern Gesang, Klavier und Komposition ausgetragen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten ein breitgefächertes Repertoire, an dem deutlich wurde, dass jeder Teilnehmer die Jury mit Mut, Spielfreude und einem Gespür für musikalische Details für sich gewinnen wollte. Den Juroren fiel es daher sichtlich schwer, einen Sieger zu küren. „Es war eine große Freude mitzuerleben, mit welcher Begeisterung und Fähigkeit die Teilnehmer musizierten. Das Niveau war hoch und die Darbietungen sorgfältig vorbereitet", so das Resümee des Juryvorsitzenden und renommierten Pianisten Wolf Harden.

Die Jury, die aus weiteren Musikern und Musikliebhabern bestand, bewertete nicht nur subjektiv die besten Künstler, sondern orientierte sich an objektiven Kriterien, wie beispielsweise Musikalität, Ausdruck, Intonation, Dynamik und Bühnenpräsenz. Nach einem intensiven Austausch der Eindrücke und einer konstruktiven Feedbackrunde für alle teilnehmenden Künstler stand das Urteil fest: Der erste und zweite Preis werden an jeweils zwei Teilnehmer verliehen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des ersten Preises, die Sängerin Ana Jeronimo mit dem Gittaristen Maximilian Berger und Solistin Annalena Marx waren begeistert und stolz. Den ebenfalls geteilten zweiten Platz belegten Mia Helinski und Mike Vittenbek am Klavier. Der dritte Preis ging an Annika Peterson und Emily Diedrich mit einer rhythmischen Eigenkomposition. Die Siegerurkunden wurden feierlich von dem Schirmherrn der Veranstaltung, Martin Habersaat, und Detlef Bösch, Vorsitzender der Bürger-Stiftung, überreicht.

Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 600 Euro wird an den Schulverein der EKG ausgezahlt und kommt der Förderung der musikalischen Bildung zu gute. Darüber hinaus erhalten die Preisträger ein persönliches Coaching sowie die Möglichkeit, auf dem Sommerfest der Barsbütteler Vereine und Verbände und einer Veranstaltung des Stapelfelder Kulturkreises auf der Bühne zu stehen.

Der nächste Wettbewerb findet 2019 statt und bis dahin wird wieder fleißig geübt!

BUZ

Schirmherren, Juroren und Teilnehmer freuten sich gleichermaßen über die gelungene Veranstaltung MusicAward 2017.

 

MusicAward

brgerhaus1

Aufkleber